Startseite
Unsere Schule
Ferienkalender
Chronik
Aktuelles aus den Klassen
    Schule
    Klasse 1- Ebbinghaus
    Klasse 2- Huth
    Klasse 3- Dolamic
    Klasse 4- Theis
Förderverein
Service/Material/Wichtige Informationen
Gremien

Klasse 3 - Dolamic

Apfelsaft

Die Kinder der Klassen 3 und 4 pressen Apfelsaft
Am Freitag, den 20.10.2017, war es soweit. Wir sind mit dem Bus morgens um 7.45 Uhr nach Weltersburg gefahren. Dort angekommen schlenderten wir gemütlich zu Helena. Helenas Opa zeigte uns ganz viele verschiedene Apfelsorten. Es waren 24 Sorten, die z.B. nach den Enkelkindern benannt worden sind. Anschließend wurde uns erklärt, wie man Apfelsorten veredelt, indem man an einen abgeschnittenen Ast einen spitz angeschnittenen Ast einer anderen Apfelsorte bindet, und diesen anwachsen lässt.
Nun wurden uns die verschiedenen vorbereiteten Stationen erklärt. Die erste Station hieß Bärenpresse. In einen großen Trichter wurden die zuvor per Hand kleingeschnittenen Apfelstücke geschüttet. Dann musste man einen Hebel drehen, bis die noch kleiner gehäckselten Stücke unten in einen Topf fielen. Die zweite Station war ein sehr großer Industriehandmixer. Dort wurden die gehäckselten Apfelstücke noch viel kleiner durchgemixt. Die dritte Station nannte sich Kelter. Hier durften wir die gehäckselten Apfelstücke hereinkippen. Zuvor wurde ein Leinentuch hineingespannt, und oben einige Holzscheite gestapelt. Ein Eisendrehstab wurde befestigt, der sehr lange hin- und hergedreht werden musste. Hierdurch wurden die Gewichte nach unten gedrückt, und pressten den Saft aus den Äpfeln in eine Auffangrinne. Ein Eimer fing den Saft auf, und wir durften ihn alle einmal roh probieren. Er wurde reingetragen, und Frau Dasbach füllte ihn durch ein Tuch und einen Trichter in Flaschen. Hier konnten die restlichen sehr kleinen Stückchen abgefiltert werden. Jetzt wurde der Saft in einem großen Einkocher erhitzt, so dass sich auch die letzten Schwebstoffe als Schaum absetzten.
Wir durften an allen Stationen tatkräftig helfen. Zwischendurch haben wir gefrühstückt und den Geburtstag von Nico und Luca gefeiert. Familie Dasbach hatte noch leckere Laugenstangen vorbereitet. Gestärkt spielten wir noch eine Weile im Garten Fussball und fuhren mit der Seilbahn. Einige Kinder gestalteten aus Apfelstempeln schöne Herbstbilder. Nach ca. 3/1/2 Stunden traten wir zu Fuß den Rückweg an. Wir gingen an der Tongrube vorbei und machten noch einen kleinen Abstecher in unseren Schulgarten, wo wir auf unserer neuen, großen Picknickgarnitur, die Herr Fasel uns gebaut hatte, noch ein paar schöne Fotos machten. Erschöpft und zufrieden kamen wir um 12.00Uhr wieder an der Schule an.


 


Nach oben




Nach oben

Erlebnispädagogik

Am Freitag, den 18.8.2017 war es soweit. Wir starteten zur Erlebnispädagogik mit Herrn Schattner. Zunächst haben wir in der Schule die Regeln besprochen, an die man sich im Wald halten muss. Danach sind wir 2 und 2 in den Wald gegangen und haben uns in den Sitzkreis gesetzt. Aus einem Beutel durfte jeder mit geschlossenen Augen einen Gegenstand ziehen. Damit haben wir dann Menschenmemory zur Partnerfindung gespielt. Zu zweit wurden wir mit einer Fuchskarte und verschiedenen Aufgaben zu Walddetektiven ausgebildet. Nach einer Präsentation unserer Ergebnisse, haben wir ohne den Sinn „Sehen“ gefrühstückt, indem jeweils der Partner einem das Frühstück in die Hand gegeben hat. Anschließend ging es blind auf Baumsuche. Der Partner wurde mit einer Augenbinde zu einem besonderen Baum geführt, den er ertasten sollte. Dann musste er ihn sehend durch seine Eigenschaften wiederfinden. Zum Schluss haben wir mit der ganzen Klasse aus gesammelten Gegenständen des Waldes ein riesengroßes Tipi gebaut. Das hat allen viel Spaß gemacht und dadurch, dass wir gut zusammengearbeitet haben, ist es sehr groß und schön geworden.
Von Jakobus und Eli Klasse 3



Nach oben




Nach oben




Nach oben




Nach oben


Klassenleitung: Mirijam Dolamic 



Nach oben

Kontaktadresse Impressum Disclaimer